ZELTHALLEN – PREIS-LEISTUNGS-VERHÄLTNIS

Zelthallen werden gedanklich mit zeitweiligen Konstruktionen verknüpft, die per definitionem billig sein sollten.

Wenn man das Marktangebot an Zelthallen analysiert, kann man sehr große Unterschiede im Preis von anscheinend sehr ähnlichen Konstruktionen feststellen.

Die Frage ist, worin sich eigentlich die auf dem Markt erhältlichen billigsten Zelthallenkonstruktionen von den von renommierten Herstellern angebotenen Lösungen unterscheiden?

Der Teufel steckt immer im Detail und wenn man eine Entscheidung über den Kauf einer Zelthalle trifft, sollte man wissen, was tatsächlich für die Qualität und den Preis einer Zelthalle ausschlaggebend ist.

Aus rechtlicher Sicht werden Zelthallen als nicht dauerhafte Konstruktionen angesehen und manche Hersteller bieten billige Zelthallen an, indem sie sie als Saisonhallen bezeichnen.

Diese Bezeichnung mag sich direkt daraus herleiten, dass die zulässigen Schnee- und Windlasten für eine „Saisonhalle” möglichst gering sind, so dass der Hersteller die Demontage der Halle für die Winterzeit empfiehlt.

Billige Saisonzelthallen unterscheiden sich wesentlich von langjährigen Konstruktionen.

So basiert das Tragwerk von Saisonhallen auf billigsten und am wenigsten haltbaren Bauteilen. Bei starkem, böigem Wind oder starken Schneefällen in gebirgsnahen Gebieten – „während der Saison” – kann sich eine Saisonzelthalle, gelinde gesagt, als eine verfehlte Lösung erweisen.

Im Angebot von Pol-Plan befinden sich ausschließlich Zelthallen, die nach dem Baurecht an die lokale Schnee- und Windlastzone angepasst sind. Es sind langjährige Konstruktionen (36 Monate Garantie, rechnerische Lebensdauer mindestens 10 Jahre), die auf bewährten, zugelassenen Lösungen basieren.

Unter den von Pol-Plan realisierten Objekten finden sich Zelthallen für Kunden aus Schweden und Norwegen, wo die erforderlichen Schneelasten sogar 350 kg/m2 betragen.

Ein modulares Hallentragwerk aus Aluminiumprofilen sorgt für die erforderliche Dauerhaftigkeit und Beständigkeit und ist gleichzeitig leichter und besser geschützt gegen Korrosion als Stahlkonstruktionen. Die Zelthallen von Pol-Plan sind eine voll funktionsfähige Alternative für auf herkömmliche Weise gebaute Lagerhallen und durch ihre Leichtbaukonstruktion als mobile Lösungen anzusehen – ihre Montage- und Demontagezeit beträgt 1 -3 Tage.

Zugelassene Baustoffe sind Sicherheitsgarantie

Eine automatisierte Massenherstellung der Hallenbauteile nach den in der technischen Dokumentation für eine konkrete Halle enthaltenen Berechnungen sorgt für hohe und reproduzierbare Qualität und Haltbarkeit im Gegensatz zu oft „in Heimarbeit” geschweißten billigen kleinen Stahlrohren.

Auf jeder Herstellungsetappe von Zelthallen wurden Mechanismen der Qualitätskontrolle eingeführt.

Sämtliche Baustoffe, die bei der Konstruktion des Hallenzeltes eingesetzt werden, haben eine Zulassung.

Die als Beplanung der Zelthallen zum Einsatz kommenden Planenstoffe aus PVC sind ausschließlich hochwertigste Gewebe der europäischen Firmen SATTLER und HEYTEX, die alle vorgeschriebenen Sicherheits- und Schwerentflammbarkeitszertifikate haben.

Ein hochqualifiziertes Stammpersonal  ist Voraussetzung für die Einhaltung einer hohen Qualität der Produkte.

Pol-Plan investiert in Arbeitskräfte, indem es ihnen attraktive Löhne, komfortable Arbeitsbedingungen und berufliche Schulungen anbietet. Dies schlägt sich in der Qualität der Zelthallen nieder.

Es lohnt sich, die Frage zu stellen, ob ein sehr attraktiver „Dumpingpreis” einer Zelthalle nicht auf niedrige Löhne der Arbeitnehmer zurückzuführen ist und wie sich dies in ihrer Qualität niederschlagen kann. Ohne ein eingespieltes Team von erfahrenen Mitarbeitern lässt sich ein Unternehmen mit Ansehen auf dem europäischen Markt nur schwer aufbauen.

Auch bei der Montage der Halle zählt sich die mehrjährige Erfahrung der Mitarbeiter aus, die in der Lage sind, einen deklarierten Termin selbst unter schweren Wetterverhältnissen einzuhalten.

Viele Kunden erfahren schmerzlich die Diskrepanz zwischen dem deklarierten und tatsächlichen Montagetermin, wenn sie sich für das billigste Angebot auf dem Markt entschieden haben.

Die Qualität hat ihren Preis und wenn man sich für den Kauf einer Zelthalle entscheidet, sollten man sich darüber im Klaren sein, was alles hinter ihrem extrem geringen Preis stehen kann.

Referenzkunden:
zelthallen volkswagentent halls bmw
tent hall for kghmtent halls lotto
tent halls bonduelletent halls alcatel
tent halls grupa azotytent halls budka
tent halls auditent halls skoda
Wir errichten
0
Zelthallen jährlich

Wir sind global tätig

Die Qualität unserer Zelthallen schätzen Kunden aus aller Welt.

Spitzbergen, Oman, Norwegen, Saudi-Arabien, Russland, Griechenland, Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Spanien, Niederlande, Italien

Qualität nach geltenden Normen und mit Prüfzeugnissen bestätigt:


TUV
certyfikat gsi
certyfikat ISO 9001:2015
certyfikat CE

Benedykt i Rafał Bródka „POL-PLAN” Zakład Produkcji Plandek Spółka Jawna
ul. Wrocławska 42/44, 62-060 Stęszew / Zamysłowo

Stammkapital: 5.800.000 PLN – voll eingezahlt

Zelthalle kalkulieren!

1017-CPR-06.951.178TÜVSÜD

tel.: +48 61 813-56-09