LEICHTBAUHALLEN – WÄRMEDÄMMUNG UND BEHEIZUNG

Bei vielen Kunden, die sich den Kauf einer Leichtbauhalle überlegen, betrifft eine der Grundfragen die Wärmedämmung und die Heizsysteme, die man in Leichtbauallen einsetzen kann.

Es sind die Bestimmung der jeweiligen Leichtbauhalle und die konkreten Anforderungen aufgrund der zu lagernden Produkte, des lebenden Inventars oder der in der Halle zu erbringenden Dienstleistungen, von denen die Wahl der Wandverkleidung, der Dämmungsparameter der PVC-Plane, welche die Dacheindeckung bildet, und der Heizsysteme abhängt.

Die Leichtbauhallen für verschiedene Anwendungen genutzt werden und eine voll funktionsfähige Alternative für auf herkömmliche Weise gebaute verschiedene Objekte (Lager-, Industrie-, Sport-, Agrar-, Partyhallen) darstellen, empfiehlt es sich, das gesamte Spektrum von Lösungen für Wärmedämmung und Heizsysteme kennenzulernen.

Partyhallen bzw. Partyzelte

kommen vorwiegend in der Frühlings- und Sommerzeit zum Einsatz, so dass sie keine derartige Wärmedämmung und Beheizung wie zum Beispiel ganzjährig genutzte Lagerhallen benötigen.

Als Wandverkleidung wird der PVC-Stoff eingesetzt, der vor Wind und Niederschlägen schützt. Eine zusätzliche Heizung kann leicht mit mobilen strom-, gas- oder ölbetriebenen Heizgebläsen sichergestellt werden.Leichtbauhalle Sandwichplatten

Bei Lagerhallen wird durch den Einsatz von Sandwichplatten (Polyurethan-Schaumstoff mit einer Kernstärke von 60 mm und einer Dichte von 40(+/−3) kg/m3 – zwischen Stahlplatten 0,37 W/m2K) als Wandverkleidung die Wärmedämmung verbessert.

Ein kompatibles Element zur eingesetzten Platte mit 60 mm starkem Kern ist der PVC-Stoff der Firma Sattler mit dem Grundparameter von 0,08 W/m2K (Polyplan termofoam 666 – Schaumstoff), der nur auf der Dachfläche eingesetzt werden kann.

Leichtbauhalle PVC DachEin aufblasbares Dach stellt eine nächste Lösung im Bereich der Wärmedämmung von Leichtbauhallen dar.Leichtbauhalle Aufblasbares Dach

Warme Luft, die mit einem Heizgebläse zwischen PVC-Membranen hineingepresst wird, bildet eine zusätzliche Wärmedämmschicht. Zusätzlich erleichtert das aufblasbare Dach die Räumung von angesammeltem Schnee.

Leichtbauhallen können mit verschiedenen Heizsystemen ausgerüstet werden, die auf heiße Luft fördernden Heizgebläsen oder auf Heizstrahlern basieren.

Es kommen öl-, gas- oder strombetriebene Heizgebläse zum Einsatz. Heiße Luft wird durch Tunnel aus PVC gefördert. Mit Heizgebläsen wird die gewünschte Temperatur bei kleineren Leichtbauhallen innerhalb von kurzer Zeit erreicht.

Heizstrahler wandeln elektrische Energie am effizientesten in Wärmeenergie um. Da sie die Strahlung im Infrarotbereich aussenden, erwärmen sie die Luft nicht. Es werden direkt Objekte, Wände, Fußböden erwärmt, und zwar ohne Wärmeverluste, die bei der Lufterhitzung entstehen. Diese Lösung bewährt sich insbesondere bei der Beheizung von Agrarzelthallen mit lebendem Inventar (Kuh-, Hühner,- Schweineställe). Die Infrarotstrahlung erwärmt direkt die Tiere.

Der Wahl des an die Besonderheit der jeweiligen Halle und die Anforderungen des Kunden angepassten Heizsystems sollten jeweils eine gründliche Analyse und Kalkulation zugrunde gelegt werden. Die Firma Pol-Plan steht Ihnen in dieser Hinsicht mit ihrem Fachwissen und mehrjähriger Erfahrung gerne zur Seite.

Referenzkunden:
Leichtbauhallen volkswagenLeichtbauhallen bmw
Leichtbauhallen for kghmLeichtbauhalle lotto
Leichtbauhallen bonduelleLeichtbauhallen alcatel
Leichtbauhallen azotyLeichtbauhallen budka
Leichtbauhallen audiLeichtbauhallen skoda
Wir errichten
0
Leichtbauhallen jährlich

Wir sind global tätig

Die Qualität unserer Zelthallen schätzen Kunden aus aller Welt.

Spitzbergen, Oman, Norwegen, Saudi-Arabien, Russland, Griechenland, Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Spanien, Niederlande, Italien

Qualität nach geltenden Normen und mit Prüfzeugnissen bestätigt:


TUV
Leichtbauhallen gsi
BLAUE ENGEL
CE

Benedykt i Rafał Bródka „POL-PLAN” Zakład Produkcji Plandek Spółka Jawna
ul. Wrocławska 42/44, 62-060 Stęszew / Zamysłowo

Stammkapital: 5.800.000 PLN – voll eingezahlt

Leichtbauhallen kalkulieren!

1017-CPR-06.951.178TÜVSÜD

tel.: +48 61 813-56-09